Klavier vs. E-Piano

Die am häufigsten gestellte Frage lautet: Was ist besser, Klavier oder E-Piano? Vorab möchte ich gleich sagen, dass diese Frage nicht pauschal beantwortet werden kann. Dennoch möchte ich die Vor- und Nachteile darstellen, um so die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Zunächst das Klavier. Es ist der Klassiker unter den Instrumenten. Nicht nur optisch bietet das Klavier in der wohnlichen Einrichtung einen Blickfang, auch der einmalige Klang ist das, weshalb sich viele für das akustische Instrument entscheiden. Der große Unterschied zum E-Piano (ich spreche jetzt von hochwertigen Instrumenten) ist tatsächlich mittlerweile zum einen die optische Erscheinung sowie das Spielgefühl. Denn das E-Piano ist auf den ersten Blick einem Keyboard ähnlich, wobei es auch hier Flügel Nachbauten etc. gibt. Doch der Klang steht einem richtigen Klavier schon lange in nichts mehr nach, da der Klang digital von einem echten Klavier aufgenommen wird und anschließend auf das E-Piano eingespielt wird. Bedeutet, es klingt wie ein richtiges Klavier. Auch die Auswahl an verschiedenen Klavier-Sounds ist ein Vorteil von E-Pianos. Wenn man dann auf eine ordentliche Qualität bei den Verstärkern achtet, kann man das Volumen definitiv mit einem richtigen Klavier vergleichen.

Neben den verschiedenen Klavier-Sounds gibt es natürlich auch die Möglichkeit diverse andere Sounds einzustellen. Welche und wieviele Klänge hängt vom Modell und der Preiskategorie ab.

Zum Spielgefühl lassen sich richtige Klaviere tendenziell etwas langsamer spielen, da die Tasten nach dem Drücken langsamer nach oben kommen. Auch lassen sich die Tasten häufig schwerer drücken. Bei den teureren E-Pianos gibt es allerdings ebenfalls Tastaturen, die einem richtigen Klavier gleichkommen.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Klavier auch immer ein Möbelstück ist und somit für's Auge etwas hergibt. Wer Kinder hat oder generell die Lautstärke sowie die Sounds verstellen möchte ist mit einem E-Piano besser bedient. Nicht zuletzt ist es auch eine Preisfrage, da ein gutes E-Piano nur ein Bruchteil von einem Klavier kostet.

 

 

Die aktuellsten E-Pianos findest du hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0